Das Programm

Hier erwartet dich das vielseitige Programm zur Europäischen Mobilitätswoche 2022

Das Programm zur Europäischen Mobilitätswoche 2022 in Oberhausen

Zusammen mit vielen Innenstadtakteuren haben wir ein vielfältiges Programm realisiert, zu dem wir Euch herzlich einladen möchten. Neben Entdeckungstouren auf dem Rad, zu Fuß oder per E-Tretroller können die Gäste in spannenden Mitmachaktionen die Möglichkeiten neuer Mobilität kennenlernen und erleben. Alle Infos zum Programm stehen auf dieser Seite und im Download-Bereich zur Verfügung.

Gesamtprogramm EMW in Oberhausen

Probesitzen Parklet
Täglich, vor dem Supermarkt der Ideen

Ein Parklet ist ein begrüntes Stadtmöbel, das frei für alle Menschen nutzbar ist. Es soll zu Umgestaltungen anregen, um Flächen von parkenden Autos in Städten effizienter, vielfältiger und nachhaltiger zu nutzen. Da es im öffentlichen Raum von Nebenstraßen keinen anderen Platz mehr gibt, steht es meist auf einem Parkplatz. Unseres steht vor dem Supermarkt der Ideen und wurde auch dort in der offenen Werkstatt gebaut. Täglich lädt es zum Probesitzen, Entspannen und Diskutieren rund um das Thema Mobilität und Stadtgestaltung ein. Nehmt gerne an Umfragen teil und sagt uns eure Meinung zu Möbeln in der Stadt.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

E-Tretroller Training für Anfänger mit TIER
Fr 16.09.22 15:30-18 Uhr, im Supermarkt der Ideen sowie auf dem Saporoshja-Platz

Alle flitzen mit den E-Tretrollern durch die Stadt, du traust dich aber nicht ohne Anleitung auf die Roller? Wer sich für die erste Probefahrt mit dem E-Tretroller oder auch E-Scooter genannt ein bisschen mehr Zeit nehmen möchte, kann an einem Training vom Sharing-Anbieter TIER teilnehmen. Hier werden in einem Kursformat zunächst die Verkehrsregeln von E-Tretrollern und deren Nutzung erklärt. Im Anschluss gibt es mit den ersten Probefahrten den praktischen Teil des Kurses. Alle, die sich nicht direkt auf die Straße trauen, werden hier langsam an die neue Mobilitätsform herangeführt. Lasst euch das nicht entgehen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die verschwundenen Kinos – Spaziergang mit Ingo Dämgen
Fr 16.9.22 15-16:30 Uhr, Sa 17.9. 15-16:30 Uhr, Do 22.9. 16:30-18 Uhr
Startpunkt: vor dem Supermarkt der Ideen, außer am 22.09. da startet die Tour am Feierabendmarkt

Touristenführer Ingo Dämgen nimmt euch mit zu einer Runde durchs Viertel. Der Filmpalast der Lichtburg scheint das einzige Überbleibsel der einstmals so blühenden Kinolandschaft in der alten Mitte von Oberhausen zu sein. Lassen Sie sich bei unserem Spaziergang durch Alt-Oberhausen vom Gegenteil überzeugen und lernen Sie dabei die zahlreichen anderen ehemaligen Kinostandorte kennen. Oftmals geben die Gebäude erst auf den zweiten Blick ihre vormalige Nutzungsgeschichte preis.

Um Anmeldung wird gebeten unter: clab@fraunhofer.de oder telefonisch unter: 0208-8598-1753

Parking Day Aktion von Osu!
Fr 16.09.22 ab 16 Uhr, vor dem Supermarkt der Ideen

Das Aktionsbündnis „Oberhausen sattelt um“ (Osu!) besetzt am internationalen Parking Day einen Parkplatz vor dem Supermarkt der Ideen. Ausgehend von der Frage, wem eigentlich der öffentliche Raum gehört und wem dort Parkmöglichkeiten angeboten werden sollen, möchten wir mit euch Möglichkeiten einer neuen Raumordnung in Oberhausen diskutieren, die Radverkehr als einen wichtigen Bestandteil des Nahverkehrs berücksichtigt. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Offizielle Eröffnung der EMW mit einem Grußwort des Bezirksbürgermeisters
Sa 17.09.22 12 Uhr, im Supermarkt der Ideen

Dominik Stenkamp, Bezirksbürgermeister von Alt-Oberhausen, eröffnet mit einem Grußwort die Europäische Mobilitätswoche in Oberhausen. Unter dem Motto „Besser verbunden“ werden zahlreiche Aktionen verwirklicht und Themen wie Nahmobilität, ÖPNV, Lebensqualität im öffentlichen Raum sowie Kooperation und Beteiligung auf planerischer Ebene in den Mittelpunkt gerückt. Die Eismanufaktur KUHBAR aus dem Ruhrgebiet versüßt zusätzlich allen Anwesenden die Zeit.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Film ab! E-Scooter-Rallye
Sa 17.9.22 11-16 Uhr, Do 22.9. 11-16 Uhr, Startpunkt Supermarkt der Ideen

Wir laden dich ein auf eine Rallye durch die Kinogeschichte Oberhausens, führen dich auf die Spuren von Christoph Schlingensief und zeigen dir die Anfänge der Internationalen Kurzfilmtage. Fahre die Route kostenfrei mit einem E-Tretroller der OWT oder mach einen ausgedehnteren Spaziergang. An jeder Station wartet eine Frage mit der dazugehörigen Lösung auf dich. Schaffst du es alle Fragen richtig zu beantworten? Dann erwartet dich am Ziel eine kleine Überraschung.

Bitte Personalausweis mitbringen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Probefahrten mit Pedelecs, E-Lastenrädern und E-Scootern
Sa 17.09.22 11-17 Uhr + Do 22.9. 10-18 Uhr, Eduard-Berg-Platz

Manchmal traut man sich nicht, nicht immer hat man die Möglichkeit dazu und gerne hätte man etwas erklärt: Einfach mal was Neues testen ist nicht immer möglich. Vor Ort können an 2 Tagen verschiedene E-Fahrzeuge kostenfrei und unverbindlich getestet werden. Pedelecs, E-Lastenräder und E-Roller können bei einer kurzen Fahrt durchs Viertel ausprobiert werden. Am 22.9. nimmt zusätzlich die Rad-Rikscha Oberhausen teil mit kurzen Rund-/Schnupperfahrten im Viertel.

Bitte Personalausweis mitbringen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

First Ride Acedemy I Deine erste Fahrt mit LIME
Sa 17.09.22 11-17 Uhr, Eduard-Berg-Platz

Du möchtest einen Lime-E-Scooter einmal ausprobieren, weißt aber nicht wie? Der E-Scooter Sharing-Anbieter Lime zeigt, worauf es bei der ersten Fahrt ankommt und stellt E-Tretroller für eine kurze erste Fahrt zur Verfügung. Dieser Kurs hilft den Nutzer:innen, gefährliche Situationen zu vermeiden. In einer sicheren Umgebung werden Tipps für die erste Fahrt vermittelt. Außerdem geben sie dir eine Einführung in das Ausleih-Prinzip. Kommt vorbei und probiert es aus!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Stark.Stärker. Sterkrader Lastenräder
Sa 17.09 14-16 Uhr, vor dem Supermarkt der Ideen und Mi 21.09 10-12 Uhr
auf dem Arnold-Rademacher-Platz am Sterkrader Bahnhof

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

OH-Erlebnisroute (Fahrradtour)
So 18.9.22 11:30-15 Uhr, Treffpunkt Supermarkt der Ideen

Oberhausen hat viel zu bieten – das haben die Autorin Fabienne Piepiora und die Fotografin Alexandra Roth herausgefunden, als sie für ihren Reiseführer „Oberhausen erleben“ recherchierten und sich nicht nur Sehenswürdigkeiten, sondern auch Hotels, kleine Geschäfte und Restaurants ansahen und Insider Tipps testeten. Bei der Radtour am 18. September können sich Interessierte mit Fabienne Piepiora auf Spurensuche begeben und zu einigen interessanten Punkten radeln. Außerdem erfahren die Teilnehmer:innen auf der etwa 14 Kilometer langen Runde durch Alt-Oberhausen, wie man auf die Idee kommt, ausgerechnet für Oberhausen einen Reiseführer zu schreiben.

Um Anmeldung wird gebeten unter: clab@fraunhofer.de oder 0208-8598-1753

Offene Werkstatt, Tag der offenen Tür und Werkstattbetrieb
So 18.9.22 12-16 Uhr, Di + Do, 16-20 Uhr, im Supermarkt der Ideen

Seit diesem Jahres gibt es im Supermarkt der Ideen eine offene Werkstatt. Hier können alle Menschen ihre eigenen Projekte umsetzen, egal ob es um Reparaturen, Möbelbau, Nähen oder etwas anderes Handwerkliches geht. Werkzeuge und Raum können frei genutzt werden. Für Fahrradreparaturen findet sich ebenfalls alles Notwendige. Auch das Parklet wurde hier gemeinschaftlich gebaut. Kommt vorbei, wir zeigen euch alles! Am Sonntag nehmen wir uns viel Zeit und Hand drauf! e.V. spendiert Kaffee und Waffeln.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diskussionsabend Mobilitätswende in Oberhausen
Mo 19.9.22 18-20 Uhr, im Supermarkt der Ideen

„Wie muss Mobilität im öffentlichen Raum neu organisiert werden?“. Um diese Frage zu erörtern, diskutieren vier mobilitäts- und stadtplanungsaffine Menschen untereinander und zusammen mit dem Publikum:

  • Martin Florack – Strategische Planung der Stadt Oberhausen
  • Alexander Gardyan – IKS Mobilitätsplanung
  • Matthias Weber – TIER Operations Germany SE & Co KG
  • Burkhard Schmidt – ADFC Oberhausen / Mülheim

Ansprüche neuer Mobilitätsformen an den öffentlichen Raum, Sharing-Konzepte, Herausforderungen und Konflikte von Fahrradfahrern und Fußgängern, Lösungsansätze und Best Practice für eine nachhaltige Infrastruktur sowie die Integration in die Stadtplanung sind nur einige Themen des Abends. Für das leibliche Wohl sorgt die Refugees Kitchen!

Die Veranstaltung ist auf 50 Personen begrenzt, um Anmeldung wird gebeten unter: clab@fraunhofer.de

Brückenschlag lädt zum ADFC Pannenhilfekurs ein!
Mi 21.9.22 jeweils von 17-19 Uhr und von 19-21 Uhr, im Supermarkt der Ideen

Das Stadtteilbüro Brückenschlag bietet in Kooperation mit dem ADFC OB/MH e.V. zwei kostenlose Pannenhilfekurse für Fahrräder und E-Bikes an. Sie zeigen euch, wie man unterwegs sein Fahrrad wieder flott bekommt und einige Wartungsarbeiten selbst erledigen kann. Beleuchtung, Bremsen und platte Reifen könnt ihr nach dem Kurs selbst reparieren.

Um Anmeldung wird gebeten unter: info@brueckenschlag-ob.de oder telefonisch zu den Sprechzeiten Di, Mi, Fr 10-13 Uhr oder Do 15-18 Uhr unter 0208-82849086. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Sicher unterwegs – Busfahren mit Rollator
Mi 21.9.22 10-12:30 Busbahnhof Sterkrade, Bussteig 5

Zu einem kostenlosen Sicherheitstraining für Rollatornutzer:innen lädt die STOAG nach Sterkrade ein. Am Busbahnhof steht zwischen 10 Uhr und 12:30 Uhr ein Linienbus der STOAG für Übungszwecke bereit. Mobilität und Unabhängigkeit werden heute großgeschrieben, auch für mobilitätseingeschränkte Menschen und Nutzer:innen von Rollatoren. Mitarbeitende der STOAG zeigen das richtige Ein- und Aussteigen mit Rollator, geben praktische Hilfestellung und halten Tipps für die sichere Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln parat. Die Teilnahme ist kostenlos, auch Angehörige sind
willkommen. Da das Training am und im Bus stattfindet, ist das Tragen einer medizinischen Maske oder einer FFP2-Maske verpflichtend.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Programm

Programm als PDF   pdf | 1.64 MB

Mann auf Lastenrad

Erfahren und ausprobieren

Sie würden gerne an den Ideen und Umsetzungsmaßnahmen vom Kreativlabor c.lab mitwirken. Dann sprechen Sie uns gerne während der Aktionswoche an. Gleichzeitig bieten wir Informationsangebote und sind auf Ihre Meinung bei Umfragen gespannt!

Wer Lust hat sich am Programm der Europäischen Mobilitätswoche zu beteiligen, kann sich hierzu gerne bei Katrin Jansen von Fraunhofer UMSICHT melden. Wir freuen uns auf Euch!